Dornstetter Rat beschließt höhere Kindergartenbeiträge – ein Beitrag zur Entlastung der Familien?

Veröffentlicht am 27.06.2009 in Kontra

Zur beschlossenen Erhöhung der Kindergartenbeiträge schrieb unser Vorstandsmitglied Hans Lambacher folgenden Leserbrief:

In Anbetracht der Zunahme von Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit sowie einer steigenden Zahl von Familien mit geringem Einkommen ist der Sachlage nicht zuträglich, wenn der Dornstetter Gemeinderat unbeeindruckt von Gegenargumenten der SPD und anderen eine Erhöhung der Kindergartenbeiträge beschließt. Auch wenn die Mehrheit des Gemeinderats einer Empfehlung der kirchlichen und kommunalen Spitzenverbände folgte, ist diese Entscheidung weder christlich noch sozial und schon gar nicht familienfreundlich.

Die CDU Bundesfamilienministerin van der Leyen spricht zu Recht von der Notwendigkeit einer weiteren Entlastung der Familien und selbst die Landes CDU hegt Überlegungen für ein beitragsfreies letztes Kindergartenjahr und die Spitze der CDU Gemeinderatsfraktion meint jedoch „mit moderner Familienpolitik tue man viel für Familien“ und stimmt einer Erhöhung zu. Dies stellt sich in meinen Augen so dar, Verbesserungen der Bundesregierung für die Familien werden durch höhere Kindergartenbeiträge wieder abkassiert. Dies ist nur ein Beispiel unter vielen, was man Entlastung der Familien nennt.

Hans Lambacher

 

saskiaesken.de

 

 www.saskiaesken.de

Lernen Sie unsere Bundestagsabgeordnete
kennen.

Werde Mitglied!

Jetzt Mitglied werden

Bürgergespräch

Bürgergespräch der SPD – Fühlen Sie uns auf den Zahn

Mit starken Ideen und einem guten Gespür für Gerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt wollen wir dafür sorgen, dass sich die Menschen in unserer schönen Stadt zuhause fühlen. Neugierig geworden, welche konkreten Vorstellungen sich dahinter verbergen? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem Bürgergespräch ein:

Mittwoch 15.05., 19.00 Uhr

Hallwangen, Barfußpark

(bei schlechtem Wetter im Adler Hallwangen)

Samstag, 18.05., 19.00

Dornstetten, Wohnzimmer

Kommen Sie einfach vorbei, stellen Sie uns Fragen und informieren Sie sich aus erster Hand!

Den Flyer anschauen bzw. dowloden (PDF-Datei)

News

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

Ein Service von info.websozis.de

SPD KV Freudenstadt

Halten Sie einen "Ringbus" in Dornstetten und den Stadtteilen für sinnvoll?

Umfrageübersicht

Counter

Besucher:645138
Heute:14
Online:1